Eine literarisch-philosophische Spurensuche im Baltikum

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Programmvorschlag:

    1. Tag: Vilnius
    Sie fliegen in die litauische Hauptstadt Vilnius und werden am Flughafen von Ihrer deutschsprachigen Reisebegleitung herzlich empfangen. Fahrt mit modernem Reisebus zum Hotel, einchecken. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    2. Tag: Vilnius – Trakai – Vilnius
    Am Vormittag startet Ihre Rundfahrt zu den berühmten Sehenswürdigkeiten von Vilnius. In der Altstadt reihen sich prachtvolle Bürger- und Kaufmannshäuser, Kirchen und Klöster aneinander, dass die UNESCO mit gesamtem Ensemble zum Welterbe erhob. Auf einer Stadtbesichtigung entdecken Sie die Höhepunkte der ehemaligen Kulturhauptstadt. Am Nachmittag erwartet Sie ein weiteres Highlight, denn Sie fahren nach Trakai. Wegen der malerischen Landschaft und der historischen Burg der litauischen Fürsten ist Trakai besonders sehenswert. Mittagessen in einem traditionellen karäischen Restaurant. Rückfahrt nach Vilnius. Abendessen im Hotelrestaurant. 

    3. Tag: Memelland  Kurische Nehrung
    Eine literarische Fahrt von Vilnius in das ehemalige Memelland. Unterwegs tauchen Sie in die bewegte Geschichte des Landes ein und erfahren vieles interessantes über die zahlreichen Persönlichkeiten  wie der deutsche Dichter Hermann Sudermann, die deutsche Schriftstellerin Charlotte Keyser,  die litauische Schriftstellerin Ieva Simonaityte, der Gutsbesitzer und Sammler preußisch – litauischer Folklore Hugo Scheu und vieles mehr. Anschließend fährt der Bus die Gäste zum Hafen von Minge. Hier beginnt eine Schiffsüberfahrt auf die Kurische Nehrung. Die Fahrt führt durch das traumhaft naturbelassene Memeldelta. Ankunft Nida. Der Bus mit dem Gepäck ist Derzeit schon in Nida angekommen. Check-in im Hotel. Abendessen und Übernachtung in Nida.

    4. Tag: Kurische Nehrung
    Den heutigen Tag verbringen Sie auf der wunderschönen Kurischen Nehrung. Schon Wilhelm von Humboldt hatte die Landschaft Spanien und Italien gleichgestellt, der Dichter Walter Heymann das helle Band des Meeres besungen, Agnes Miegel den schleichenden Tod der Frauen von Nidden durch die Wanderdüne beschrieben. Ludwig Rhesa, Sigmund Freund, Ernst Wiechert, Gret Palucca – eine endlose Reihe großer Namen, die auf der Kurischen Nehrung waren. Während der Tour erfahren Sie eine spannende Geschichte der Halbinsel, besuchen die alten Fischerdörfer und wandern auf den Dünen. Mittagsimbiss bei einer Fischerfamilie im Ort. Am frühen Abend sind Sie zu Gast im Thomas-Mann-Haus mit Sektempfang, Lesung und klassischer Musik. Abendessen und Übernachtung in Nida.

    5. Tag: Kaliningrader Gebiet
    Tagesausflug in das Kaliningrader Gebiet (z. D. Königsberg). Besuch in der ältesten Vogelwarte Europas in Rybatschij (z. D. Rossitten) und Gespräche mit einem Forscher über die vielfältige Vogelwelt.
    Ausführliche Stadtführung durch die Innenstadt Kaliningrads mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten:  das Schauspielhaus, der Schlossteich, das Villenviertel Amalienau, die Börse und die Stadttore, die Gedenkstätte des berühmten Philosophen Immanuel Kants, das Geburtshaus der bekannten Dichterin Agnes Miegel und der Nordbahnhof am Hansaplatz, wo die Samlandbahn zum ersten Mal nach Cranz vor über 120 Jahren fuhr. Genießen Sie ein Orgelkonzert im Königsberger Dom. Am frühen Abend – Rückfahrt nach Nida. Abendessen und Übernachtung.

    6. Tag: Siauliai  Rundale  Riga
    Fahrt nach Riga. Unterwegs Halt in Siauliai, am „Berg der Kreuze", einem unvergesslichen und mystischen Platz mit Millionen von Kreuzen auf zwei kleinen Hügeln.
    Weiterreise nach Rundale.  Führung und Besichtigung des Rundale-Schlosses (aus dem 18. Jh.) – der schönsten Arbeit des berühmten italienischen Architekten Francesco Bartolomeo Rastrelli, der auch den berühmten Winterpalast in St. Petersburg projektiert hat. Ankunft Riga. Einchecken im Hotel. Abendessen im Hotelrestaurant.
     
    7. Tag: Riga
    Literarischer Spaziergang durch die Altstadt mit einem fachqualifizierten Literaturkenner, der Ihnen einen unvergesslichen Einblick in die Geschichte und Leben der Menschen in Riga gibt. Unser Highlight wird der Besuch in der Lettischen Nationalbibliothek von Riga inklusive Fachführung sein. Kaffeestündchen über den Dächern Rigas. Lettisches Abendessen im stillvollen Restaurant  in der Altstadt von Riga. Übernachtung in Riga.

    8. Tag: Rückflug 
    Heute heißt es Abschied nehmen vom Baltikum. Transfer zum Flughafen. Heimreise. 

    Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen möglich. 
  • Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:
     
    • 7 x Übernachtungen mit Frühstück in den zentral gelegenen 3*-Hotels;
    • 7 x Abendessen laut Programm;
    • 2 x Mittagspausen laut Programm;
    • Schiffsüberfahrt auf die Kurische Nehrung;
    • Abend im Thomas-Mann-Haus;
    • Orgelkonzert im Königsberger Dom;
    • Durchgehende qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab Vilnius bis Riga;
    • Eintrittsgelder: Wasserburg Trakai, Vogelwarte Rossitten, Schloss Rundale, Lettische Nationalbibliothek;
    • Fahrt in einem modernen Bus ab Vilnius bis Riga;
    • Fähr- und Naturschutzgebühren auf der Kurischen Nehrung.
     
    Preis bitte auf Anfrage!

    Der verbindliche Angebotspreis wird im Rahmen eines konkreten Reiseangebotes ermittelt – abhängig vom Reisedatum, Verfügbarkeit der Flüge, Anzahl der Reiseteilnehmer und Lage / Standard der Unterkunft.
     
    Gerne erstellen wir Ihnen Ihr ganz persönliches Flugangebot. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
     

Kontaktieren Sie uns!