Obst- & Gartenreise Baltikum

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Programmvorschlag:
     
    1. Tag: Anreise
    Ihre Baltikum-Rundreise beginnt mit einem Flug in die litauische Hauptstadt Vilnius. Sie werden am Flughafen von Ihrer deutschsprachigen Reisebegleitung herzlich empfangen und mit dem komfortablen Reisebus zu Ihrem Hotel gefahren.
    Sie checken in Ihr Hotel ein und werden auf die kommenden Tage von Ihrer Reiseleitung eingestimmt. Je nach der Ankunftszeit – erste Bekanntschaft mit der kultur- und geschichtsträchtigen Stadt Vilnius bei einem gemütlichen Spaziergang durch die bildschönen und geheimnisvollen Gassen sowie Innenhöfen.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel in Vilnius.  
     
    2. Tag: Vilnius – Trakai – Vilnius (ca. 60km)
    Frühstück im Hotelrestaurant.
    Ausgeruht und voller Spannung fängt Ihr Tag in der Hauptstadt Vilnius an, deren historischer Stadtkern zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Das ehrenwürdige Tor der Morgenröte, der imposante Kathedralen-Platz, die barocke Hl.-Peter-und-Pauls-Kirche oder auch das spätgotische Juwel – die Hl.-Anna-Kirche, die der Imperator Napoleon auf seinen Händen nach Paris tragen wollte…, das Ensemble einer der ältesten Universitäten in Mitteleuropa, das Stadtviertel „Uzupis“ der unabhängigen Künstler-Republik sind nur einige der sehenswerten Meisterwerke, die Sie besichtigen werden.
    Spaziergang im Bernardinu Garten. Die Parkanlage ist etwas Besonderes und beherbergt eine botanische Exposition, die einen der größten botanischen Gärten in ganz Osteuropa verewigt, den es hier im 18. Jh. gab. In der Exposition werden Sie einen Ginkgobaum, den gelben Hartriegel, die kanadische Douglasie, den schwarzen Kieferbaum und die ältesten Eichen von Vilnius bewundern können.
    Am Nachmittag – Ausflug nach Trakai, Besichtigung der mittelalterlichen Wasserburg. Mit vielen Eindrücken Fahrt zurück nach Vilnius zu Ihrem Hotel.
    Abendessen in einem landestypischen Restaurant mit litauischen Spezialitäten. Übernachtung im Hotel in Vilnius.
     
    3. Tag: Vilnius – Siauliai – Rundale – Riga (ca. 378 km)
    Frühstück im Hotelrestaurant. Auschecken, Kofferverladen.
    Heute geht es weiter zum benachbarten Lettland. Auf dem Weg, im Norden Litauens, bei einer mittelgroßen Stadt Siauliai, liegt der Berg der Kreuze. Der mystische Wallfahrtsort Litauens zählt über 100 000 Kreuze, eines davon ließ Papst Johannes Paul II beim Gottesdienst 1993 aufstellen und machte den Ort noch bekannter. Es besteht die Möglichkeit, ein Kreuz ausfertigen zu lassen und im Namen des Vereins mit dem Datum zur Erinnerung auf dem berühmten Berg aufzustellen.
    Weiterreise nach Sesavas, zu einer familiengeführten Farm. Besichtigung, Gespräche mit der lettischen Familie und Mittagspause mit Verkostung der hausgemachten Käsesorten, des hausgebackenen Brote und nach alten Traditionen eigelegten Gemüse.
    Anschließend fahren Sie nach Südlettland und besichtigen „das lettische Versailles“. Sie werden durch das Schloss Rundale, die barocke Sommerresidenz der eh. kurländischen Herzöge, geführt. Eines der prächtigsten Barockbauten des Baltikums wurde unter Leitung des Hofarchitekten F. Rastrelli entworfen, der auch viele Barock-Bauwerke in und um St. Petersburg errichtet hat. Den Abschluss Ihres heutigen Besuches bildet ein entspannter Spaziergang durch den französischen Garten in all seiner Pracht.
    Am späten Nachmittag kommen Sie in Riga an. Einchecken im Hotel. Abendessen im Hotelrestaurant.
     
    4. Tag: Stadtbesichtigung Riga
    Frühstück im Hotelrestaurant.
    Am heutigen Tag beginnt Ihre Bekanntschaft mit der altertümlichen Hansestadt Riga, ihrer Geschichte und Kultur. Die zum Weltkulturerbe gehörende Altstadt werden Sie mit dem örtlichen Guide zu Fuß erkunden: der Rathausplatz, der Dom, die Große und Kleine Gilde, das Schwedentor in der alten Festungsmauer sind nur einige Highlights, die Sie sehen werden.
    Danach – ein kurzer Abstecher vom Zentrum, um den eindrucksvollen Jugendstil „hautnah“ zu betrachten und das beeindruckende Ensemble von prächtigen Gebäuden zu bewundern.
    Am Rande der Stadt, auf dem Zentralmarkt von Riga, tauchen Sie noch in das kulinarische Herz Lettlands ein: Stände mit riesiger Auswahl an verschiedenen frischen regionalen Produkten: vom frischen Obst bis Gartengemüsen und verschiedenen Gewürzen, vielen Honigsorten, Nüssen und vielem mehr. Hier findet man alles, was Appetit und Neugier auf unbekannte Köstlichkeiten weckt. Hier jährlich werden bis zu 8000 Tonnen Gemüse und fast 5000 Tonnen Obst verkauft.
    Den Rest des beeindruckenden Tages gestalten Sie nach Ihren Vorstellungen nach eigener Regie.
    Abendessen in einem landestypischen Restaurant mit lettischen Spezialitäten.
    Übernachtung im Hotel in Riga.
     
    5. Tag: Riga – Nationalpark Gauja – Pärnu – Tallinn (ca. 350km)
    Frühstück im Hotelrestaurant. Auschecken, Kofferverladen.
    Nach dem Frühstück erwartet Sie die Fahrt in den wunderschönen Nationalpark Gauja. Besuch in der mittelalterlichen Burg Turaida und in der Gutsmannhöhle.
    Anschließend überqueren Sie die estnische Grenze und fahren weiter nach Pärnu. Besuch des Kräuterhofes der Familie Tamme, die sich mit Anbau von Kräutern, Gemüsen, kulinarischen Zierpflanzen und Heilpflanzen beschäftigt. Natürlich darf die Verkostung des Kräutertees und der selbstgebackenen Kräuterpirogge nicht fehlen. Im Hofladen gibt es vor Ort eingemachte Beeren, Gemüse, Kräuter- sowie Teemischungen und andere Kräuterprodukte.
    Fortsetzen der Reise nach Tallinn. Einchecken im Hotel. Abendessen im  Hotelrestaurant. Übernachtung.
     
    6. Tag: Tallinn
    Frühstück im Hotelrestaurant.
    Am Vormittag - Besuch des Kadriorg Palastes mit seinen gepflegten Gärten. Das ehemalige Zarenschloss im stolzen Stil des römischen Barock umgeben nach der Vorbild von Versailles Springbrunnen, Hecken und ein Garten mit Blumenparterres. Zurück in die Innenstadt.
    Lassen Sie sich vom mittelalterlichen Charme der ehemaligen Stadt Reval bei einer Stadtführung bezaubern! Der prächtige Rathausplatz, die Tallinner Rastapotheke,  der Dom, die gut erhaltenen Stadtmauern mit Türmen, die Gildehäuser aus der Hansezeit, Nikolai- und Heiliggeistkirche, der Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und vieles mehr sind nur einige Aufzählung, die sie bewundern werden.
    Der Nachmittag ist in Ihrer eigener Regie zu gestalten. Abschlussabendessen im mittelalterlichen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Tallinn.
     
    7. Tag: Heimreise
    Die geschichtlich verbundenen drei kleinen Geschwisterländer sind ein winziges Fleckchen auf dem Globus, aber wir sind überzeugt, dass das Baltikum und ihre gastfreundlichen Leute Platz in Ihren Herzen finden. Heute verabschieden Sie sich von Ihrer Reiseleitung und den baltischen Ländern.
    Es folgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug.


    Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen möglich. 

  • Folgende Leistungen sind im Preis eingeschlossen:
     
    • 6 x Übernachtungen mit Frühstück in den 3* Hotels in Vilnius, Riga und Tallinn
    • 6x Abendessen laut Programm
    • Besuch und Degustation in der Farm in Lettland
    • Besuch und Mittagspause im Kräuterhof „Tamme“
    • 1 x durchgehende deutschsprachige Reiseleitung inkl. Führungen ab Vilnius bis Tallinn
    • Fahrt in einem modernen und komfortablen Bus ab Vilnius bis Tallinn
    • Eintrittsgelder: Vilniusser Universität Ensemble, Wasserburg Trakai, Schloss Rundale mit Garten, Burg Turaida, Schloss Kadriorg

    Preis bitte auf Anfrage!
     
    Der verbindliche Angebotspreis wird im Rahmen eines konkreten Reiseangebotes ermittelt – abhängig vom Reisedatum, Verfügbarkeit der Flüge, Anzahl der Reiseteilnehmer und Lage / Standard der Unterkunft.
     
    Gern erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Flugangebot. Treten Sie mit uns in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Kontaktieren Sie uns!