15-tägige Baltikum-Rundreise mit dem Mietwagen ab / bis Vilnius

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Buchungsformular

  • Programmvorschlag:
     
                                
    1. Tag: Vilnius
    Herzlich Willkommen in Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zum Hotel, einchecken. Übernachtung im Hotel.
                                
    2. Tag: Vilnius – Trakai – Vilnius
    Stadtbesichtigung in Vilnius mit dem örtlichen Reiseleiter. Während eines Rundganges durch die Altstadt von Vilnius werden die barocke Kasimir-Kirche, das Tor der Morgenröte, die St. Peter-und-Paul-Kirche – ein Meisterwerk des Barocks, das Ensemble der Universität Vilnius, das gotische Ensemble der Hl. Annakirche und vieles mehr besichtigt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Trakai und besuchen hier die mittelalterliche Wasserburg. Zurück nach Vilnius. Übernachtung im Hotel in Vilnius.
                                
    3. Tag: Vilnius – an der Memel entlang – Kurische Nehrung (ca. 380 km)
    Heute erwartet Sie eine eindrucksvolle Fahrt die Memel entlang, mit kleinen litauischen Dörfern und vielen imposanten Bürger- und Gutshäusern: Panemune, Raudone, Belvederis, Veliuona. Genießen Sie traumhafte Aussichten auf den längsten Fluss Litauens – Nemunas.
    Weiterreise nach Klaipeda. Unternehmen Sie eine Altstadtbesichtigung und besuchen Ännchen von Tharau Denkmal am Theaterplatz, das neu renovierte Dramatheater, das historische Rathaus, den berühmten Künstlerhof. Am frühen Abend erreichen Sie die Kurische Nehrung und checken in Ihr Hotel ein. Übernachtung.
                                
    4. Tag: Kurische Nehrung (ca. 80 Km)
    Treffen mit dem deutschsprachigen Reiseleiter. Besichtigung der Kurischen Nehrung: Stadtrundgang in Nida mit Besuch der Hohen Düne und des alten Stadtviertels, der evangelischen Fischerkirche, des Kurenfriedhofes und des Thomas-Mann-Hauses. Anschließend geht es weiter zum Dorf Juodkrante. Hier besuchen Sie den sagenumwobenen Hexenberg mit seinen Holzskulpturen, die Kormorankolonie und die legendäre Bernsteinbucht. Rückfahrt nach Nida. Übernachtung im Hotel.
     
    5. Tag: Kurische Nehrung
    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung! Es besteht die Möglichkeit, z. B., an einem Schiffsausflug ins Memeldelta teilzunehmen. Übernachtung in Nida.
                                                            
    6. Tag: Kurische Nehrung – Palanga – Liepaja  Riga (ca. 380 Km)
    Abschiednehmen von der Kurischen Nehrung und Fahrt über Klaipeda nach Palanga. Dieser Badeort an der Ostseeküste ist durch das Bernsteinmuseum im ehemaligen Schloss des Grafen Tyszkiewisz bekannt. Anschließend geht die Tour weiter nach Liepaja. Hier haben Sie Zeit für einen Spaziergang durch die Altstadt, bei dem Sie die berühmte Dreifaltigkeitskathedrale, die Jugendstillviertel, die russisch-orthodoxe Marinekathedrale des St. Nikolaus unbedingt sehen sollten. Ein Besuch im Gefängnis von Karosta hinterlässt ungewöhnliche und unvergessliche Erlebnisse. Weiterfahrt nach Riga. Einchecken im Hotel. Übernachtung.
     
    7. Tag: Riga
    Ihr Tag beginnt mit einer geführten Führung in der Hansestadt Riga. Sie unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt, besuchen die farbenfrohen Kaufmannshäuser, den Dom und die St. Petrikirche, den Schwarzhäupterhaus auf dem Rathausplatz und die berühmte Alberta iela mit einzigartigen Jugendstilhäusern. Der Nachmittag steht für die Gäste zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
                                
    8. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn (ca. 310 Km)
    Sie verlassen Riga und fahren entlang der Ostseeküste zum Badeort Pärnu – der Sommerhauptstadt Estlands. Die 750 Jahre alte Hansestadt hat eine wechselvolle Geschichte erlebt. Sehenswert sind unter anderem: die Elisabethkirche, die Katharinenkirche, die Stadttoren und viele alte Holzvillen, die das Bild der Altstadt prägen.
    Unser Tipp: Besuch in der Maria-Magdalena-Gilde, wo die einheimischen Künstler ihre Arbeiten ausstellen.
    Am frühen Abend erreichen Sie die estnische Hauptstadt Tallinn und checken in Ihr Hotel ein.
     
    9. Tag: Tallinn
    Heute lernen Sie bei einer geführten Führung die schöne mittelalterliche Stadt Tallinn kennen. Beim Rundgang durch die historische Altstadt sehen Sie das prächtige Rathaus, den Dom, eine gut erhaltene Stadtmauer mit Türmen, die Gildehäuser aus der Hansezeit, Nikolai- und Heiliggeistkirche, den Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und vieles mehr. Nach dem Altstadtrundgang verbringen Sie den Rest des Tages für individuelle Entdeckungen.
                                
    10. Tag: Naturpause – Lahemaa-Nationalpark (90 Km)
    Der heutige Tag bringt Ihnen einen landschaftlichen Höhepunkt, denn Sie fahren ins Naturparadies am Ostseestrand – in den Lahemaa-Nationalpark. Eine Landschaft, die mit weit ins Meer reichenden Halbinseln und restaurierten Gutshäusern Palmse, Sagadi und Vihula zu den schönsten Landschaften Estlands zählt. Wir empfehlen Ihnen den Wasserfall Jägala und das legendäre „Kapitänsdorf“ Käsmu mit schneeweißen Holzhäusern und riesigen Findlingen zu besuchen und im Hochmoor von Viru Raba zu wandern. Für die heutige Übernachtung haben wir für Sie etwas ganz besonderes herausgesucht. Sie wohnen inmitten herrlicher Natur in dem majestätischen ehemaligen Herrenhaus Vihula. Lassen Sie den heutigen Tag in einer gemütlichen Atmosphäre ausklingen.
     
    11. Tag: Lahemaa-Nationalpark  Tartu (ca. 240 Km)
    Die Reise führt Sie weiter nach Tartu. Unterwegs empfehlen wir Ihnen die Burgruine „Wesenberg“ in Rakvere und das russisch-orthodoxe Nonnenkloster von Pühtitsa in Kuremäe zu besuchen.
    Weiterfahrt entlang Peipussee. Hier sehen Sie die Dörfer der Altgläubigen mit vielen orthodoxen Kirchen, traditionellen Märkten, farbenfrohen Häusern und ihren Gärten, entlang des sogenannten „Zwiebelwegs“. Probieren Sie heißen Tee aus dem Samowar mit leckerem hausgemachtem Zwiebelkuchen im "Fisch- und Zwiebelrestaurant" im Dorf Kolkja. Mit vielen Eindrücken in Tartu angekommen, checken Sie im Hotel ein. Übernachtung in Tartu.
     
    12. Tag: Tartu – Gauja-Nationalpark (ca. 220 Km)
    Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt Tartu gehören: das Rathaus aus dem 18. Jahrhundert, der Domberg mit den Ruinen der Domkirche, die Johanneskirche mit den einmaligen Terrakotta-Skulpturen und vieles mehr.
    Weiterreise zum Gauja-Nationalpark. Zu den Highlights des Gauja-Nationalparks gehören: die Burgruine in Cesis, die familiengeführte Bierbrauerei in Valmiermuiza, das Gut Ungurmuiza, die historische Wasserburg von Āraiši, Burg von Turaida, die legendäre Gutmannshöhle und vieles mehr. Heute übernachten Sie in einem renovierten Schlosshotel von Birini. Genießen Sie die wunderschöne Natur und die Ruhe.
     
    13. Tag: Birini – Rundale  Siauliai – Aukstaitija-Nationalpark (ca. 370 Km)
    Bevor Sie Lettland verlassen und in Litauen ankommen, empfehlen wir Ihnen das Schloss Rundale zu besuchen. Das Schloss war einst die Sommerresidenz vom kurländischen Herzog Biron und zählt zu den prächtigsten Barockbauten des Baltikums. Weiterreise in Richtung Siauliai (Litauen) mit einem Zwischenstopp am Berg der Kreuze. Dieser Ort ist einzigartig auf der Welt, so dass man dort unbedingt gewesen sein muss.
    Mit vielen Eindrücken fahren Sie weiter nach Moletai. Heute übernachten Sie im Hotel Belvilis, welches inmitten herrlicher Natur, direkt am See liegt. Genießen Sie diese wohlige und entspannende Atmosphäre!
                                
    14. Tag: Aukstaitija-Nationalpark
    Für Natur- und Kulturliebhaber hat der größte litauische Nationalpark vieles zu bieten. Zu den touristischen Highlights zählen: die St. Peter-und-Paul-Kirche in Moletai, der Schlosshügel in Dubingiai, das 1618 errichtete Augustinenkloster in Videniskiai, das Astronomische Observatorium im Dorf Kulionys, Imkereimuseum in Stripekiai. Probieren Sie litauische Köstlichkeiten in der vor kurzen restaurierten Wassermühle in Ginuciai. Übernachtung im Hotel Belvilis, in Moletai.
                                
    15. Tag: Vilnius
    Heute heißt es Abschied nehmen von der einmaligen Landschaft des Baltikums. Fahrt zum Flughafen. Übergabe des Mietwagens. Heimreise. 

    Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen jederzeit möglich. 
  • Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:
     
    • 14 x  Übernachtungen mit Frühstück in guten 3-Sterne-Hotels;
    • 15 x Tage Mietwagen (z. B. VW Polo o. ä. – für 2 Personen, Ford Focus Turnier o. ä. – für 4 Personen) inklusive unbegrenzter Kilometer, Standard-Kaskoversicherung;
    • Geführte private Stadtführungen in Vilnius, auf der Nehrung, Riga, Tallinn, Tartu;
    • Ausführliche Routenbeschreibung mit den Reiseunterlagen.
     
    Der Preis schon ab 815 EUR* pro Person im Doppelzimmer (kalkuliert für 4 Personen)
     
    Der Preis schon ab 985 EUR*  pro Person im Doppelzimmer (kalkuliert für 2 Personen)
     
    *Der Preis wurde für die Nebensaison (Oktober – April) kalkuliert. Preise für die Hochsaison auf Anfrage.

    Freie Terminwahl! Die Reise ist das ganze Jahr über buchbar!
  • Zimmertyp
    Mietwagen - Extras
    Andere Dienste

Kontaktieren Sie uns!