Auf eigene Erkundungstour mit dem Mietwagen durch Litauen

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Programmvorschlag:

    1. Tag: Anreise
    Fahrt mit der „DFDS Seaways“ Fähre von Kiel nach Klaipeda, der Hafenstadt Litauens. Übernachtung auf der Fähre.
                                
    2. Tag: Klaipeda  Kurische Nehrung (ca. 50 Km)
    Herzlich Willkommen in Klaipeda. Übernahme des Mietwagens am Fährterminal. Fahrt auf die Halbinsel Kurische Nehrung. Einchecken im Hotel in Nida. Übernachtung.
                                
    3. Tag: Kurische Nehrung
    Selbstständige Erkundung von der wunderschönen Kurischen Nehrung, die durch ihre unberührte Natur mit riesigen Wanderdünen, reetgedeckten Fischerhäusern, endlosen Sandstränden bekannt ist. Besuchen Sie im Fischerdorf Nida die Hohe Düne mit Sonnenuhr, die evangelische Kirche mit ethnografischem Kurenfriedhof, das berühmte Thomas-Mann-Haus.
    Setzen Sie Ihre Reise in Richtung Juodkrante fort und machen Sie noch einen kurzen Abstecher in Pervalka auf die Tote Düne. Eine Wanderung hier ist ein Muss. Im Fischerdorf Juodkrante erkunden Sie die Kormorankolonie, den legendären Hexenberg, das alte Villenviertel des ehemaligen Kurortes und die Bernsteinbucht. Zurück nach Nida. Übernachtung.
                                
    4. Tag: Kurische Nehrung
    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung! Es besteht die Möglichkeit, z. B. an einem Schiffsausflug ins Memeldelta teilzunehmen. Übernachtung in Nida.
                                
    5. Tag: Kurische Nehrung – Klaipeda – Memelland – Kaunas (ca. 286 Km)
    Abschiednehmen von der Kurischen Nehrung und Fahrt nach Klaipeda (z. D. Memel). Unternehmen Sie eine Altstadtbesichtigung und besuchen Sie das Ännchen von Tharau Denkmal am Theaterplatz, das neu renovierte Dramatheater, das historische Rathaus, den berühmten Künstlerhof und vieles mehr.
    Weiter erwartet Sie eine eindrucksvolle Fahrt an der Memel entlang mit kleinen litauischen Dörfern und vielen imposanten Bürger- und Gutshäusern: Panemune, Raudone, Belvederis und Veliuona. Genießen Sie traumhafte Aussichten auf den längsten Fluss Litauens – Nemunas. Ankunft in Kaunas. Einchecken im Hotel. Übernachtung.
     
    6. Tag:  Kaunas – Trakai – Vilnius (ca. 110 Km)
    Individuelle Erkundung von Kaunas, das für seine sehenswerte Altstadt mit dem Rathaus, dem Dom, der St. Peter-und-Paul-Kathedrale und anderen Sehenswürdigkeiten berühmt ist. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls das imposante barocke Kloster Pazaislis zu besuchen. Weiterfahrt nach Trakai. Wegen der malerischen Landschaft und der historischen Burg der litauischen Fürsten ist Trakai besonders sehenswert. Probieren Sie in Trakai die karäische Spezialität Kibinai. Weiterfahrt nach Vilnius. Einchecken im Hotel. Übernachtung in Vilnius.
     
    7. Tag: Vilnius
    Die Hauptstadt Litauens überrascht durch Fülle und Vielfalt Ihrer Sehenswürdigkeiten. Besichtigen Sie die barocke Kasimir-Kirche, das Tor der Morgenröte, die St. Peter-und-Paul-Kirche, das Ensemble der Universität Vilnius, die St. Johanniskirche und vieles mehr. Gehen Sie durch das berühmte und legendenumwobene Künstlerviertel spazieren. Übernachtung in Vilnius.
                                
    8. Tag: Vilnius – Aukstaitija-Nationalpark – Anyksciai (ca. 200 Km)
    Fahrt zum Aukstaitija-Nationalpark, der für seine sauberen Seen, Burghügel, ethnografischen Dörfer, hügeliges Gelände und eine Fülle an Wäldern bekannt ist. Zu den touristischen Highlights zählen: die St. Peter-und-Paul-Kirche, das Glasmuseum in Balninkai, das Fischereimuseum in Mindunai, das 1618 errichtete Augustinenkloster in Videniskiai und das Astronomische Observatorium im Dorf Kulionys. Weiterreise nach Anyksciai. Für die heutige Übernachtung haben wir für Sie etwas ganz besonderes herausgesucht. Sie wohnen inmitten herrlicher Natur in dem renovierten ehemaligen Gutshaus Burbiskis. Lassen Sie Ihren Tag in einer gemütlichen Atmosphäre ausklingen.
                                
    9. Tag: Anyksciai – Siauliai – Klaipeda (ca. 355 Km)
    Besichtigen Sie in Anyksciai den Bahnhof und das Museum der Schmalspurbahn, die Hl.-Matthäus-Kirche mit einer Aussichtsplattform. Weiterreise nach Siauliai zum Berg der Kreuze. Dieser Ort ist einzigartig in der Welt, so dass man dort unbedingt gewesen sein muss.
    Ein weiterer Sehenswerter Ort ist Telsiai, direkt am See Mastis gelegen. Ein Besuch in der St. Antonius von Paduva-Kathedrale und Spaziergang am See entlang hinterlassen viele schöne Eindrücke.
    Weiterfahrt nach Klaipeda. Einchecken im Hotel. Übernachtung.
                                
    10. Tag: Klaipeda
    Zeit bis zur Abfahrt mit der Fähre steht zu Ihrer freien Verfügung. Fahrt zum Fährterminal. Rückgabe des Mietwagens. Einchecken auf die Fähre Klaipeda-Kiel. Übernachtung auf der Fähre.
     
    11. Tag: Ankunft in Kiel 

    Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen möglich. 
  • Folgende Leistungen sind im Reisepreis inkludiert:
    • 8 x Übernachtungen mit Frühstück in zentral gelegenen 3*-Hotels;
    • 9 x Tage Mietwagen (z. B. VW Polo o. ä. für 2 Personen, VW Touran o. ä. für 4 Personen) inklusive unbegrenzter Kilometer, Standard-Kaskoversicherung;
    • Straßenkarte Baltikum.

    Der Preis ab 565 EUR* pro Person im Doppelzimmer (kalkuliert für 4 Personen)
    Der Preis ab 680 EUR* pro Person im Doppelzimmer (kalkuliert für 2 Personen)
     
    *Der Preis wurde für die Nebensaison (Oktober – April) kalkuliert. Preise für die Hochsaison auf Anfrage.

    Freie Terminwahl! Die Reise ist das ganze Jahr über buchbar!

    Bei der Buchung der Fähre sind wir Ihnen gerne behilflich!
     

Kontaktieren Sie uns!