Schiffsausflug zur Vogelwarte Vente

Kommen Sie mit zu einer beeindruckenden Schiffsfahrt über das Kurische Haff!
 
Sie fahren von Nida aus über das Kurische Haff zum Fluss Minge (Minija). Unterwegs sehen Sie das gleichnamige historische Fischerdorf Minge. Das Dörfchen liegt zu beiden Seiten des Flusses und wird daher als „eigenartiges Venedig unter den Delta-Dörfern“ bezeichnet. Einst war das Ruderboot dort – egal ob die Kinder zur Schule oder der Arzt zum Kranken – das einzige Verkehrsmittel. Heute wegen häufiger Überschwemmungen ist der Ort mit wenigen Fischerhütten und Sommerhäusern für Künstler kaum bewohnt.

Das Schiff hält an einer Fischgaststätte. Von hier aus fährt Sie der Bus zur Windenburger Ecke (Vogelwarte) – einer Landzunge, die sich ins Haff hinaus erstreckt. Mitte des 14. Jh. entstand hier eine der ersten Burgen des Deutschen Ordens, im Laufe des 16. Jh. wurde die Festung durch die Wellen des Haffs zerstört. 1929 hat der litauische Biologe Tadas Ivanauskas hier die erste ornithologische Station Litauens gegründet. Heute ist es ein Naturschutzgebiet mit einer alten Vogelwarte und bedeutenden ornithologischen Station, die heute an UNESCO-Projekten zur Erforschung des Vogelzugs mitwirkt. Der örtliche Ornithologe wird Sie durch interessante Erzählungen und wichtigste Fakten in die Vogelwelt entführen.
 
In einer Fischgaststätte erwartet Sie eine über offenem Feuer gekochte Fischsuppe.
Lassen Sie Ihren Gaumen verwöhnen, Ihre Seele baumeln und den faszinierenden Blick über das Haff bis auf die Kurische Nehrung schweifen.
 
Der Schiffsausflug dauert ca. 6 Stunden.
Ausgangsort: Hafen von Nida 
Der Preis: 40 EUR pro Person

Für Gruppen sind Ausflugstage, Fahrzeiten und Routen nach Absprache möglich, bitte rufen Sie uns an.
Gruppenpreise auf Anfrage
  

Kontaktieren Sie uns!