Baltikum: Estland, Lettland und Litauen auf einer Kurzreise entdecken!

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Tipps
  • Eine Kurzreise durch die baltischen Länder bietet Ihnen, die Gelegenheit, innerhalb kürzester Zeit das Baltikum zu entdecken und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

    Programmvorschlag:

    1. Tag: Anreise nach Lettland. Riga, Hauptstadt Lettlands
    Ihre Reise fangen Sie in der größten Metropole des Baltikums – Riga. Die deutschsprachige Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen und begleitet beim Transfer bis zu Ihrem Hotel. Sie checken in Ihr Hotel ein und werden auf das Programm der nächsten Tage eingestimmt. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie einen entspannten Spaziergang in der romantischen Altstadt, der Ihnen die Orientierung vor Ort erleichtert. Übernachtung im Hotel in Riga.
     
    2. Tag: Riga – Pärnu („Perle der estnischen Ostseeküste“) – Tallinn
    Gut ausgeruht und gefrühstückt, werden Sie von unserem Gästeführer zum Rigaer Stadtrundgang empfangen. Die Innenstadt wurde 1997 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes wegen des historischen Stadtkerns und der beeindruckenden Jugendstilarchitektur aufgenommen. Eine vielfältige Architektur mit farbenfrohen Kaufmannshäusern, dem Dom, der St.-Peter-Kirche, dem Schwarzhäupterhaus auf dem Rathausplatz und einzigartigen Jugendstilhäusern in der berühmten Alberta iela wird Ihre Neugier für kurze Zeit stillen. Denn mit diesen Eindrücken fahren Sie weiter entlang der Ostseeküste zum Nordende der windgeschützten Rigaer Bucht nach Pärnu. Zuerst besichtigen Sie die Altstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und dann spazieren Sie entlang der Strandpromenade mit atemberaubenden Blick auf die Ostsee. Danach geht es mit dem komfortablen Bus weiter nach Tallinn. Im Hotel eingecheckt, nehmen Sie sich Zeit fürs gemütliche Abendessen und nette Gespräche in einem von vielen gemütlichen Cafés oder Restaurants der estnischen Haupstadt. Übernachtung.
     
    3. Tag: Tallinn – Sigulda
    Bezaubernd, modern und zugleich traditionell, ruhig, zurückhaltend und zugleich herzlich und höflich, alle diese Worte beschreiben sowohl das baltische Land Estland, als auch seine Bewohner. Lassen Sie sich von unserem einheimischen Guide durch die Geschichte des Landes und der estnischen Hauptstadt führen und mehr über die Mentalität der Esten, Traditionen und den Lebensstil erfahren. Der prächtige Rathausplatz, die Tallinner Rastapotheke,  der Dom, die gut erhaltenen Stadtmauern mit Türmen, die Gildehäuser aus der Hansezeit, Nikolai- und Heiliggeistkirche, der Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und vieles mehr – bitte die Augen weit aufmachen, um auch die versteckten Schönheiten der Stadt nicht zu übersehen. Am Nachmittag reisen Sie weiter durch die traumhaft schöne Waldlandschaft Estlands in den Gauja-Nationalpark, oft „Livländische Schweiz“ genannt. Einchecken im Hotel in Sigulda. Übernachtung.
     
    4. Tag: Sigulda – Rundale  Vilnius
    Sigulda – der Ort, der nicht nur wegen seiner Lage in der reizvollen Region beliebt ist, sondern auch wegen der noch heute vorhandenen Burgen, deren Ruinen des Deutschen Ordens in und um Sigulda oft besucht wird. Sie besichtigen die Burgruinen von Turaida, genießen die zauberhafte Landschaft des Nationalparks und erkunden die sagenhafte Gutmannshöhle, die eine der herzzerreißendsten Liebesgeschichten zwischen der Maija, der „Rose von Turaida“, und dem deutschstämmigen Schlossgärtner beherbergt. Anschließend reisen Sie zum Schloss Rundale, das oft als „Versailles des Baltikums“ bezeichnet wird. Diese prächtige Sommerresidenz ließ Graf Biron, Günstling von Zarin Anna, vom italienischen Architekten Rastrelli errichten, zu dessen Werken auch eine der größten Kunstmuseen der Welt – die Eremitage in St. Petersburg – gehört. Am späten Nachmittag überqueren Sie die litauische Grenze und fahren weiter nach Vilnius. In der litauischen Hauptstadt angekommen, checken Sie in Ihrem Hotel ein. Zeit zum Ausruhen und Überdenken der Tageserlebnisse. Übernachtung im Hotel in Vilnius.
     
    5. Tag: Vilnius – Siauliai (Berg der Kreuze) – Riga
    Ausgeruht und voller Spannung fängt Ihr Tag in Vilnius an, deren Gründung mit dem Großfürsten Litauens Gediminas und dem legendären Traum über den heulenden Wolf in Verbindung gesetzt wird. Auf Ihrer Stadtführung in Vilnius erfahren Sie viel Interessantes aus der Landes- und Stadtgeschichte von damals und heute. Das ehrenwürdige Tor der Morgenröte, der beeindruckende Kathedralenplatz, die beeindruckende barocke Hl.-Peter-und-Pauls-Kirche oder auch das spätgotische Juwel – die Hl.-Anna-Kirche, die der Imperator Napoleon auf seinen Händen nach Paris tragen wollte…, das Ensemble einer der ältesten Universitäten in Mitteleuropa, das Stadtviertel „Uzupis“ der unabhängigen Künstler-Republik sind nur einige der sehenswerten Meisterwerke, die Sie besichtigen werden. Von Vilnius aus geht es zum Berg der Kreuze bei Siauliai, der dank seiner Geschichte und Größe zu einem einzigartigen Wallfahrtsort geworden ist. Am Anfang waren es nur 20, heute aber – über 200 000 Kreuze in verschiedenen Größen! An diesem heiligen Berg der guten Hoffnung geht Ihre Baltikumreise langsam zu Ende. Mit einem gehobenen Gefühl verlassen Sie Litauen, Ihr Weg führt über die litauisch-lettische Grenze zurück nach Riga. Einchecken und Übernachtung im Hotel in Riga. 
     
    6. Tag: Abschied vom Baltikum
    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Baltikum. Vom Hotel erfolgt der Transfer zum Flughafen Riga. „Auf Wiedersehen!” „Uz redzēšanos!"

    Programmänderungen sind jederzeit nach Ihren Reisewünschen möglich. 
     

  • Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:
     
    • 5 x Übernachtungen mit Frühstück in den zentral gelegenen 3*-Hotels;
    • Durchgehende qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab / bis Flughafen Riga;
    • Eintrittsgelder: Burg Turaida, Schloss Rundale und Vilniuser Universität;
    • Fahrt in einem modernen Bus von / bis Riga.
     
    Preis bitte auf Anfrage!

    Der verbindliche Angebotspreis wird im Rahmen eines konkreten Reiseangebotes ermittelt – abhängig vom Reisedatum, Verfügbarkeit der Flüge, Anzahl der Reiseteilnehmer und Lage / Standard der Unterkunft.
     
    Gerne erstellen wir Ihnen Ihr ganz persönliches Flugangebot. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

  • Unsere Tipps für Ihre Baltikumrundreise:

    • Ein Erlebnis  Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in Tallinn;
    • Besuch in den großen Markthallen Rigas (Zeppelinhallen) mit Verkostung der lettischen Köstlichkeiten;
    • Eindrucksvolles Orgelkonzert im Rigaer Dom;
    • Abschlussabend in einem gemütlichen Restaurant in Vilnius mit Folklore.
    Hier finden Sie nur einige Ideen, die Ihre Reise noch spannender machen könnte...

Kontaktieren Sie uns!