Flugreise zum Kulturdreieck: Tallinn – Helsinki – St. Petersburg

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Tipps
  • Programmvorschlag

    1. Tag: Anreise nach Tallinn

    Ankunft in Tallinn. Transfer mit komfortablem Reisebus zum Einchecken im 3*-Hotel. Übernachtung.
     
    2. Tag: Tallinn
    Gemeinsam mit dem Reiseleiter verschaffen Sie sich einen Überblick über die noch mittelalterlich wirkende Stadt Tallinn. Beim ausführlichen Rundgang durch die historische Altstadt sehen Sie das prächtige Rathaus, den Dom, eine gut erhaltene Stadtmauer mit Türmen, die Gildehäuser aus der Hansezeit, Nikolai- und Heiliggeistkirche, den Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und vieles mehr.
    Am Nachmittag haben wir Zeit zu weiteren Entdeckungen und unternehmen einen Ausflug zum barocken Schloss Kadriorg, das Peter der Große Anfang des 18. als Sommerresidenz erbauen ließ. Spaziergang im Park. Weiter geht es zur berühmten Sängerwiese, auf der die traditionellen Sängerfeste stattfinden.
    Mit vielen unvergesslichen Eindrücken zurück in die Innenstadt. Übernachtung.
     
    3. Tag: Tallinn – Helsinki – St. Petersburg
    Abfahrt mit der Fähre „Tallink Silja“ nach Helsinki. Treffen mit dem Stadtführer am Hafen.
    Stadtbesichtigung Helsinki mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
    Fahrt mit dem Schnellzug von Helsinki nach St. Petersburg. Einchecken im 3* Hotel. Übernachtung.
     
    4. Tag: St. Petersburg: Im Herzen der Stadt
    Nach dem Frühstück – Stadtbesichtigung im „Venedig des Nordens“: der zentrale Stadtplatz mit dem barocken Winterpalast und die Spitze der Wassilljewski-Insel, die Admiralität, das russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kloster, die zahlreichen Theater und Paläste, und natürlich – das einmalige Denkmal im typischen neorussischen Architekturstil des Landes – die Christi-Auferstehungskirche (die Blutskirche), deren bunten Kuppeln oft als Symbol der Stadt bezeichnet werden.
    Auf der Haseninsel besuchen Sie die Peter-Pauls-Festung, die 1703 für die Verteidigung der damals zu gründenden Stadt errichtet wurde. Das Festungsgelände beherbergt heute zahlreiche Museen und ist der Hauptteil der zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten St. Petersburger Stadt.
    Nach den spannenden Geschichten des Reiseleiters über die wichtigsten architektonischen Ensembles und die historischen Gebäude steht der spätere Nachmittag Ihnen für Ihre individuellen Erkundungen zur Verfügung.
    Übernachtung.
     
    5. Tag: St. Petersburg: Eremitage + Peterhof (Fontänen)
    Heute erleben Sie eins der größten und der berühmtesten Kunstmuseen der Welt: die im Herzen der Stadt gelegene Eremitage. Die Kunstsammlung der Eremitage basiert auf der Sammlung von Peter dem Großen und vor allem auf die Sammelleidenschaft von Katharina der Großen, die einst Privatsammlungen in ganz Europa aufkaufte. Von über 60 000 Exponaten in mehr als 350 für das Publikum geöffneten Sälen – kunsthistorischer Gigantismus für jedermann!
    Nach einer fachkundigen Führung durch den Winterpalast – Möglichkeit zu einer Mittagspause.
    Dann setzen wir das Tagesprogramm zu einstiger Sommerresidenz Peters des Großen – zum Peterhof fort. Der prachtvolle Große Palast mit elegantem, geometrisch angelegtem Park und den einzigartigen Springbrunnen, der 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, zählt zu den schönsten barocken Ensembles der Welt.
    Zurück in die Innenstadt. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung.
     
    6. Tag: St. Petersburg: Bernsteinzimmer
    Heute unternehmen Sie einen spannenden Ausflug nach Zarskoje Selo und besuchen den prächtigen barocken Palast von Katharina der Großen. Zarskoje Selo entstand Mitte des 18. Jahrhunderts und war die begünstigte Residenz der russischen Zaren – Katharina I., Katharina II., Alexander I. und Nikolaus II. Das einzigartige architektonische Ensemble ist für seine eleganten Palästen und Pavillons, Landschaftsparks und Teiche bekannt. Besonders bekannt ist das Schloss durch das legendäre Bernsteinzimmer, das Peter I. vom Preußenkönig Wilhelm I. als Geschenk bekam. Das Bernsteinzimmer zählt heute zu dem "achten Weltwunder".
    Möglichkeit zur Mittagspause. Anschließend Fahrt in die Stadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung.
     
    7. Tag: Abschied von Sankt-Petersburg
    Heute heißt es Abschied nehmen vom Venedig des Nordens.
    Es erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug.
     
     
    Programmänderungen sind nach Ihren Reisewünschen möglich. 
  •  
    Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:

     
    • 6 x Übernachtungen mit Frühstück in 3*-Hotels;
    • Deutschsprachige Stadtführungen in Tallinn und Helsinki;
    • 5 x Tage örtliche deutschsprachige Reiseleitung in St. Petersburg;
    • Transfer Flughafen in Tallinn – Hotel in Tallinn;
    • Buseinsatz für Besichtigung in Helsinki mit anschließendem Transfer zum Bahnhof;
    • Komfortabler Reisebus in St. Petersburg laut Programm;
    • Eintritte: Blutskirche, Peter-Paul-Festung, Eremitage, Peterhof (Fontänen), Katharinenpalast.
    Preis bitte auf Anfrage!
     

    Der verbindliche Angebotspreis wird im Rahmen eines konkreten Reiseangebotes ermittelt – abhängig vom Reisedatum, Verfügbarkeit der Flüge, Anzahl der Reiseteilnehmer und Lage / Standard der Unterkunft.
     
    Gern erstellen wir Ihnen Ihr ganz persönliches Flugangebot.
    Treten Sie mit uns in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit!

Kontaktieren Sie uns!