Baltische Hauptstädte mit Pausen in der Natur

  • REISEVERLAUF
  • Leistungen und Preise
  • Tipps

  • Programmvorschlag:
     
    1. Tag: Vilnius, die Hauptstadt Litauens
    Sie fliegen in die litauische Hauptstadt Vilnius und werden am Flughafen von Ihrer deutschsprachigen Reisebegleitung herzlich empfangen. Fahrt mit modernem Reisebus zum Hotel, einchecken. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
     
    2. Tag: Vilnius – Trakai – Vilnius
    Während eines Rundganges durch die Altstadt von Vilnius wird die barocke Kasimir-Kirche, das Tor der Morgenröte, die St. Peter-und-Paul-Kirche – ein Meisterwerk des Barocks, das Ensemble der ältesten Universität Vilnius und vieles mehr besichtigt.
    Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Trakai und besuchen hier die eindrucksvolle Wasserburg. Zurück nach Vilnius. Übernachtung.
     
    3. Tag: Vilnius – Siauliai – Riga
    Fahrt nach Šiauliai zum Berg der Kreuze, dem nationalen Symbol der Pilgerstätte Litauens. Anschließend Besuch im Schloss Rundale, Sommerresidenz von kurländischen Herzögen, dem wohl prächtigsten Barockbau des Baltikums. Am späten Nachmittag – Ankunft in der lettischen Hauptstadt Riga. Einchecken und Übernachtung im Hotel.
     
    4. Tag: Riga
    Den heutigen Tag verbringen Sie in Riga, das zu einer den schönsten historischen Städten Europas zählt. Zunächst werden Sie im Rahmen einer Stadtführung über die Geschichte dieser einst mächtigen Handelsstadt informieren, bevor Sie während einer Schifffahrt diese prächtige Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel entdecken. Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 
     
    5. Tag: Naturpause – Gauja-Nationalpark
    Heute steht eine Tagesfahrt in den wunderschönen Gauja-Nationalpark auf dem Programm. Die schönen Kleinstädte, romantischen Herrenhausanlagen, Sandsteinfelsen und Flusslandschaften prägen diese Region. Sie besuchen die historischen Ruinen der Bischofsburg in Turaida, das Grab der „Rose von Turaida“, die Wasserburg Araisi – eine nach archäologischen Ausgrabungen rekonstruierte lettische Siedlung aus dem 9. Jh. und die ehemalige Hansestadt Cesis. Gelegenheit zur Mittagspause in einem urigen Dorfkrug. Rückfahrt nach Riga. Übernachtung im Hotel.
     
    6. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn
    Sie verlassen nun Riga und fahren nach Pärnu, dem berühmten Badeort und der Sommerhauptstadt Estlands. Hier haben Sie Zeit für einen geführten Spaziergang durch die Altstadt, bei dem Sie die liebevoll renovierte Elisabeth-Kirche, das Rathaus im klassizistischen Stil, die Überreste der Stadtbefestigung sehen werden. Anschließend Weiterreise nach Tallinn. Einchecken und Übernachtung im Hotel.
     
    7. Tag: Tallinn
    Ausführlicher Stadtrundgang in der immer noch mittelalterlichen wirkenden Stadt Tallinn. Beim Rundgang durch die historische Altstadt sehen Sie das prächtige Rathaus, den Dom, eine gut erhaltene Stadtmauer mit Türmen, die Gildehäuser aus der Hansezeit, Nikolai- und Heiliggeistkirche,  den Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und vieles mehr.
    Am Nachmittag – Ausflug zum barocken Schloss Kadriorg, das Peter der Große 1718 als Sommerresidenz erbauen ließ. Heute beherbergt das Schloss das Museum für ausländische Kunst. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Schlosspark, bevor es weiter zur berühmten Sängerwiese geht. Die Tradition der estnischen Sängerfeste steht seit 2001 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Zurück in die Innenstadt. Übernachtung.
     
    8. Tag: Naturpause – Lahemaa-Nationalpark 
    Den heutigen Tag verbringen Sie im Lahemaa-Nationalpark. Eine Landschaft, die mit weit ins Meer reichenden Halbinseln und restaurierten Gutshäusern Palmse, Sagadi und Vihula zu den schönsten Estlands zählt. Sie besuchen den Jägala-Wasserfall und das legendäre „Kapitänsdorf“ Käsmu mit schneeweißen Holzhäusern und riesigen Findlingen. Wanderung im Hochmoor von Viru Raba. Mit vielen Eindrücken kehren Sie nach Tallinn zurück. Übernachtung.

    9. Tag: Tallinn. Heimreise
    Die Zeit bis zum Abflug steht zu Ihrer freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

    Programmänderungen sind jederzeit nach Ihren Reisewünschen möglich. 
  • Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:
     
    • 8 x Übernachtungen mit Frühstück in den zentral gelegenen 3*-Hotels;
    • Durchgehende qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab Flughafen Vilnius bis Flughafen Tallinn;
    • Eintrittsgelder: Vilniusser Universität, Wasserburg Trakai, Schloss Rundale, Burg Turaida, Schloss Kadriorg, Herrenhaus Palmse;
    • Schifffahrt auf dem Kanal von Riga;
    • Fahrt in einem modernen Bus von Vilnius bis Tallinn.
     
    Preis bitte auf Anfrage!

    Der verbindliche Angebotspreis wird im Rahmen eines konkreten Reiseangebotes ermittelt – abhängig vom Reisedatum, Verfügbarkeit der Flüge, Anzahl der Reiseteilnehmer und Lage / Standard der Unterkunft.

    Gerne erstellen wir Ihnen Ihr ganz persönliches Flugangebot. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.




  • Es gibt so viel zu entdecken! Das Baltikum bietet für seine Besucher jede Menge an verschiedenen Möglichkeiten.


    Hier ein paar Tipps, die Ihre Reise noch intensiver gestalten könnte: 

    • Mittagspause in einem Karaiten Restaurant in Trakai mit Verkostung "Kibinai";
    • Einen Abstecher in Jelgava planen, um das historische Schloss Mitau mit der Gruft von den kurländischen Herzögen zu besichtigen;
    • Eindrucksvolles Orgelkonzert im Rigaer Dom geniessen;
    • Eine Bierverkostung in der Brauerei Valmiermuiza in Lettland; 
    • Mittagspause mit Teedegustation im ältesten hölzernen Gutshaus Ungurmuiza aus dem 18. Jh.;
    • Besuch in der Maria Magdalena Gilde in Pärnu, die sich mit der Wiederbelebung von alten Handwerkstraditionen befassen, um diese den Leuten wieder näher zu bringen;
    • Ein Erlebnis – Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in Tallinn.

    Noch viel mehr Tipps gibt es bei unseren Mitarbeitern. 

Kontaktieren Sie uns!